22. Januar 2018

Workshop Governance vorbeugender Sozialpolitik - Herausforderungen sozialstaatlicher Steuerung

Organisation: Prof. Dr. Wolfgang Schroeder (Universität Kassel), Prof. Dr. Tanja Klenk (HSU Hamburg), Alex Berzel und Maren Stöber (Universität Kassel)

Vorbeugende Sozialpolitik gewinnt zunehmend an Relevanz. Insbesondere auf Ebene der Bundesländer lassen sich mehr und mehr Versuche identifizieren, die traditionelle, nachsorgende Sozialpolitik um innovative Modelle der Vorsorge und Prophylaxe zu ergänzen. Trotz aller Unterschiede im Detail verbindet die verschiedenen Arrangements vorbeugender Sozialpolitik die Intention, bestehende Unterstützungs- und Fördersysteme besser miteinander zu verzahnen. Komplexe soziale Probleme sollen durch die gezielte Zusammenarbeit von politischen, administrativen und professionellen Akteur_innen aus unterschiedlichen institutionellen Kontexten und Rechtskreisen besser gelöst werden.

Ziel des Workshops ist es, Arrangements vorbeugender Sozialpolitik aus einer steuerungstheoretischen Perspektive kritisch zu reflektieren. Der Workshop führt Experten aus dem Bereich der Sozialstaats- und Verwaltungsforschung zusammen.

Datum: 21.-22. Februar 2018

Ort: Universität Kassel, Campus Center, Moritzstr. 18, Raum 1111, Seminarraum 2

Das Programm finden Sie hier (PDF)