04. Juli 2018

Tagung „Hochqualifiziert zugewandert – und dann? Weiterqualifizierungsprogramme für zugewanderte Akademiker_innen auf dem Prüfstand."

Das am Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Unier sitzt Duisburg- Essen (UDE) durchgeführte Forschungsprojekt „Nachqualifizierung als Strategie vorbeugender Sozialpolitik“ hat im Auftrag des FGW eine Untersuchung zu Angeboten, Nutzung und Entwicklungsmöglichkeiten der akademischen Nach- und Weiterqualifizierung durchgeführt. Dabei wurde u.a. untersucht, welchen „Nutzwert“ die Teilnahme aus Sicht der Teilnehmer_innen bei der Verbesserung ihrer beruflichen und sozialen Situation hatte. Auf der Grundlage dieser empirischen Untersuchung wurden praxisrelevante Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der  Positionierung zugewanderter Akademiker_innen auf dem Arbeitsmarkt entwickelt.

Am 4. Juli 2018 werden wir die Ergebnisse der Studie vorgestellt und mit Akteuren aus Wissenschaft und Praxis aus Unternehmen, Arbeitsagentur und Verbänden diskutiert. 

Das vollständige Programm finden Sie hier: http://www.iaq.uni-due.de/aktuell/veranstaltung/2018/nachquali/20180704.php

Den Veranstaltungflyer hier: http://www.iaq.uni-due.de/aktuell/veranstaltung/2018/nachquali/20180704_flyer.pd

Die Anmeldung erfolgt unter diesem Link: http://www.iaq.uni-due.de/aktuell/veranstaltung/2018/nachquali/20180704_anmeldung.php