23. November 2017

Sechstes Dialogforum Integrierende Stadtentwicklung

Das sechste Dialogforum des Themenbereichs Integrierende Stadtentwicklung (ISE) fokussiert zivilgesellschaftliche Initiativen (z. B. Initiativen mit Geflüchteten, Gartenprojekte, Kunst-/Theaterprojekte, Stadtteilinitiativen, Bürgerstammtische), welche gesellschaftliche Bedarfe aufspüren und tagtäglich in informellen Zusammenhängen auch ohne vorherigen Masterplan konkret zu einem Thema arbeiten. Sie leisten einen Beitrag zu sozialem Zusammenhalt und ermöglichen die Partizipation Vieler an gesellschaftlicher Entwicklung. Zur Teilnahme eingeladen sind insbesondere Mitwirkende in Initiativen sowie interessierte Vertreter_innen von Institutionen, die bereits mit lokalen Initiativen zusammenarbeiten (z. B. soziale Träger, Verbände, Wohnungsbauunternehmen, Stiftungen) oder an einer Zusammenarbeit interessiert sind.

Nach einer Begrüßung durch Prof. Dr. Heike Herrmann (Leitung Themenbereich ISE/ HS Fulda) stellen Dr. Jana Trumann und Marion Arens die Ergebnisse des vom FGW geförderten Projekts „Leben und Lernen in selbstinitiierten urbanen Handlungsräumen“ vor, in dem Gemeinschaftsprojekte in Essen im Hinblick auf die Chancen sozialer Integration und gesellschaftlicher Partizipation untersucht wurden. Die Ergebnisse werden im Anschluss im Plenum diskutiert.

Der zweite Teil des Dialogforums gibt den Teilnehmenden Raum zum offenen Austausch. In moderierten Kleingruppen können u.a. folgende Fragen diskutiert

  • Welche Bedürfnisse haben lokale Initiativen?
  • Aus welchen Anlässen entstehen lokale Initiativen und Zusammenschlüsse?
  • Wie gestaltet sich das soziale Miteinander in den Initiativen? Gibt es Konflikte und wie werden diese ausgehandelt?
  • Welche Folgen haben diese Zusammenschlüsse für die Teilnehmenden, die Initiativen selbst und die Nachbarschaft?
  • Welcher Stellenwert wird den Initiativen in unserer Gesellschaft zugeschrieben?
  • Wie werden die Aktivitäten durch Verbände, Institutionen und kommunale Verwaltung aufgenommen? Welche Kooperationen werden eingegangen?

Das Dialogforum findet im Rahmen der Jahrestagung des FGW statt.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten.

Datum: 23. November 2017, 9.30 Uhr - 13.00 Uhr

Ort: Lindner Kongress Hotel Düsseldorf, Lütticher Straße 130, 40457 Düsseldorf

Einladungsschreiben zum Download