23. November 2017

NRW-Dialogforum 2017 - Gesellschaftliche Weiterentwicklung in Zeiten der Partikularisierung

Das NRW-Dialogforum 2017 steht unter dem Motto „Gesellschaftliche Weiterentwicklung in Zeiten der Partikularisierung“ und findet von 23. bis 24. November im Hotel Lindner in Düsseldorf statt.

Eingeladen sind alle Akteur_innen, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt als wichtigen Aspekt ihrer beruflichen oder ehrenamtlichen Tätigkeit betrachten. Die Konferenz richtet sich explizit nicht nur an Forschende, sondern auch an Menschen, die sich in der Verwaltung, in zivilgesellschaftlichen Organisationen, Parteien, Verbänden, Stiftungen oder Interessensvertretungen für eine aktive Gestaltung gesellschaftlicher Veränderung einsetzen. Den Dialog zwischen diesen verschiedenen Akteursgruppen zu fördern ist ein zentrales Anliegen des Forschungsinstituts für gesellschaftliche Weiterentwicklung.

Um unsere innovativen Track-Formate, in denen unter Einbeziehung der Teilnehmenden ein echter Gedankenaustausch stattfinden soll, noch attraktiver zu gestalten, haben wir dieses Jahr die Trackleitungen ausgeschrieben. Interessierte konnten sich bis zum 31. März 2017 für die Leitung der Tracks bewerben und dabei eigene Themen vorschlagen: Call für Trackleitungen. Aufgrund der außerordentlich hohen Qualität der Einreichungen haben wir uns dieses Jahr entschieden, sechs Tracks anzubieten.

Neu ist 2017 auch, dass sich Teilnehmende mit eigenen Beiträgen für die Tracks anmelden konnten. Damit bestehen die Tracks aus Personen die einen eigenen Input leisten sowie aus Teilnehmenden die zuhören und mitdiskutieren. Die einzelnen Sessions innerhalb dieser Tracks verbringen die jeweils 15 bis 25 Teilnehmenden durchgängig gemeinsam.  Die Teilnehmenden können wählen, ob sie an den Plenarveranstaltungen, den Panels, den Tracks oder an der gesamten Konferenz teilnehmen.

- Datum: 23. - 24. November 2017

- Ort: Lindner Congress Hotel, Lütticher Str. 130, 40547 Düsseldorf

Das Programm (pdf) finden Sie hier.

Die Veranstaltungs-Webseite finden Sie hier.

Hier können Sie sich zur Tagung anmelden.