25. Oktober 2018

Kooperationsveranstaltung: Von der „Guten Arbeit“ zur „Guten Erwerbsbiografie“?

Von der „Guten Arbeit“ zur „Guten Erwerbsbiografie“?
Voraussetzungen, Widersprüche, Gestaltungsperspektiven

Kooperationsveranstaltung des Forschungsinstituts für gesellschaftliche Weiterentwicklung (FGW) und der Deutschen Vereinigung für sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung (SAMF e.V.)

„Gute Arbeit“ hat sich als arbeitspolitisches Leitbild, politischer Slogan und konzeptioneller Bezugspunkt für arbeitswissenschaftliche Forschung nachhaltig etabliert. Gute Arbeit, so lässt sich der Konsens zusammenfassen, ist angemessen bezahlte, sozial abgesicherte, tariflich gerahmte und betrieblich mitbestimmte, individuell gestaltbare und als sinnvoll empfundene Erwerbsarbeit, die Planungssicherheit und Entwicklungschancen bietet. (Lesen Sie mehr im Call for Proposals)

Call for Proposals (Deadline 31. März 2018)

Datum: 25.- 26. Oktober 2018

Ort: Katholische Akademie „Die Wolfsburg“, Falkenweg 6, 45478 Mülheim an der Ruhr