NRW-Dialog

Das FGW veranstaltet seit Ende 2015 unter dem Titel „NRW-Dialog“ eine Reihe von Vorlesungsgesprächen in Düsseldorf. In der Regel steht eine einzelne Gastrednerin oder ein einzelner Gastredner im Mittelpunkt, auf den sich die gesamte Aufmerksamkeit richtet. Eingeladen werden Vortragende, von denen wir gesellschaftspolitisch relevante Beiträge erhoffen. Dabei kommen nicht nur Wissenschaftler_innen zu Wort, sondern auch Personen aus Politik, Verwaltung & Zivilgesellschaft. Die Veranstaltungen sind für 100-150 Besucher_innen konzipiert. Der Gast wird im Rahmen einer Moderation vorgestellt, trägt danach vor und führt im Anschluss ein lockeres Gespräch mit dem/der Moderator_in. Die Veranstaltung dauert 1,5 – 2 Stunden. Alle NRW-Dialoge werden mit Videoaufnahmen dokumentiert.