02. Mai 2017

Pro-europäisch, aber wie?

Prof. Till van Treeck (FGW-Vorstand / Universität Duisburg-Essen) berichtet in seinem Artikel zur Wirtschaftspolitik in Frankreich und Deutschland über die anstehende Präsidentschaftswahl:

Der französische Präsidentschaftsanwärter Emmanuel Macron ist für viele ein Hoffnungsschimmer. Aber Deutschland muss in der Wirtschaftspolitik mehr auf Frankreich zugehen, sonst droht die Währungsunion zu scheitern...

Zum Artikel