14. März 2017

„52,4 Prozent Gender Care Gap – Gleichstellung von Frauen und Männern noch nicht erreicht“

Die Sachverständigen, darunter FGW-Vorstandsmitglied Prof. Dr. Ute Klammer, veröffentlichen das Gutachten für den Zweiten Gleichstellungsbericht.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend veröffentlicht eine Pressemitteilung zum Gutachten für den Zweiten Gleichstellungsbericht:
Das Ziel der Gleichstellung von Frauen und Männern ist laut Gutachten der Sachverständigen noch nicht erreicht. So wenden Frauen deutlich mehr Zeit für unbezahlte Tätigkeiten im Haushalt und für die Familie auf als Männer. Frauen erzielen pro Stunde und auch über den Lebensverlauf hinweg weniger Einkommen. Die Sachverständigenkommission bewertet diese Lohn- und Sorge-Lücke als Zeichen ungleicher Verwirklichungschancen von Frauen und Männern...

Zum Artikel.

Zum Gutachten für den Zweiten Gleichstellungsbericht.